Haut & Haar

Haut & Haar

Haut & Haar

Gesunde Haut und
volles Haar

Haut & Haar

Haut & Haar

Gesunde Haut und volles Haar

Mit Zink die Haut ins Gleichgewicht bringen

Gesunde Haut und volles Haar – das wünschen wir uns alle, um uns rundum wohl zu fühlen. Doch die Realit?t sieht leider h?ufig anders aus: Viele von uns leiden an trockener oder unreiner Haut, brüchigen N?geln, kraftlosem Haar oder Haarausfall. Das kann sich negativ auf das Selbstbewusstsein auswirken und die Betroffenen in ihrem Wohlbefinden st?ren. All diese Symptome deuten auf einen Zinkmangel hin.

In der Haut findet sich eine hohe Konzentration an Zink, welches für zahlreiche Prozesse unverzichtbar ist. Ist die Haut erkrankt, wird mehr Zink vom K?rper ben?tigt als es normalerweise der Fall ist.

Ein Mangel kann zu verschiedensten Hautproblemen führen:

  • ?Fettige, unreine Haut (Pickel, Akne)
  • ?Trockene, schuppige, rissige, juckende Haut
  • ?Schlechte Wundheilung
  • ?überempfindlichkeit der Haut

Zink kann diesen Beschwerden entgegenwirken und die Haut wieder ins Gleichgewicht bringen, indem es die überm??ige Talgproduktion drosselt und das Immunsystem unterstützt. Au?erdem wird die Wundheilung und die Hauterneuerung gef?rdert.

Zink für sch?nes Haar

Neben sch?ner Haut sind auch gesunde Haare besonders wichtig für unser Wohlbefinden. Werden die Haare immer dünner, muss nach der Ursache gesucht werden. Auch hier liegt h?ufig ein Mangel an Zink zugrunde. Fehlt es dem K?rper an Zink, k?nnen folgende St?rungen des Haarwachstums die Folge sein:

  • Dünnes, kraftloses und brüchiges Haar
  • Haarausfall

Das Spurenelement stimuliert das Wachstum der Haare und ist bei der Bildung von Keratin und Kollagen beteiligt. Zink ist nicht nur für kr?ftiges Haar, sondern auch für eine gesunde Kopfhaut von gro?er Bedeutung.

Auch die N?gel sind stark davon betroffen, wenn nicht genügend Zink aufgenommen wird. Das Resultat sind brüchige N?gel, die st?ndig abbrechen und einfach nicht nachwachsen wollen.

Achten Sie also darauf, dass Sie sich ausgewogen ern?hren und den Zinkbedarf decken. Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte sind wertvolle Lieferanten dieses Spurenelements. Wenn es Ihnen nicht gelingt, über die t?gliche Ern?hrung ausreichend Zink aufzunehmen, kann sich die Einnahme von Unizink positiv auf Ihre Haut und Haare auswirken – nicht umsonst gilt Zink auch als Spurenelement der Sch?nheit.

Comments are closed